DUSCHEN AUF EINEM SICHEREN PLATZ

Für den Transport vom und zum Lager hat ShowerPower zusammen mit Allied Aid einen Minibus mit 9 Sitzen gekauft. Von Dienstag bis Sonntag ist das Haus für Frauen und Kinder geöffnet. Schon mehr als 8000 Frauen und Kinder haben hier geduscht!

Im gemütlichen alten griechischen Haus befinden sich drei Badezimmer. Es herrscht eine private und sichere Atmosphäre vor. Ein zweites Badehaus für Frauen ist geplant. ShowerPower strebt danach zu gegebener Zeit an einem anderen Ort für Männer und Jungen eine Dusche anbieten zu können. Die Stiftung möchte an verschiedenen Plätzen ähnliche Einrichtungen anbieten.

Eurorelief, eine Organisation die im Lager Moria tätig ist, verteilt täglich im Namen von ShowerPower Tickets zum Duschen. Dadurch wird Unruhe vermieden und Überblick erzeugt, wenn die Frauen bei der ShowerPower ‚Bushaltestelle‘ abgeholt werden.

LIEBE MITMENSCHEN

ShowerPower bekommt pro Tag 25 bis 30 Frauen und Kinder für eine warme Dusche auf Besuch. Die Erfahrung lehrt wie wohltuend das für unsere Gäste aus dem Lager Moria ist. Sie genießen einen entspannten Moment von Fürsorge, einer warmen Dusche und werden als die wertvollen Menschen behandelt die sie sind.

In dem gemütlichen Haus empfangen die Freiwilligen die Gäste genauso wie sie ihre Freunde zuhause empfangen würden. Sie passen auf die Kinder auf während die Mütter duschen. Sie helfen wo Hilfe nötig ist, bereiten vor, schenken Tee und Suppen aus, spielen, hören zu, sprechen (manchmal mit Händen und Füßen), singen, bringen die Gäste zurück und räumen das ShowerPower Haus wieder auf bevor die nächste Gruppe kommt.

SPENDEN

Um das Badehaus in Betrieb zu halten ist die Stiftung ShowerPower total von Spenden abhängig. Lesen Sie hier mehr über die Richtlinien unserer Stiftung.

Zusammen ist es möglich!

Spenden?
Als Freiwillige/r mithelfen?

Besuchen Sie uns auf Facebook